header

Stemmführung nach Brunkow

Hierbei werden die Exträmitäten in bestimmte Haltungen eingestellt. Grundlage bilden die Hand- und Fußpositionen. Durch gedachte oder tatsächlich ausgeführte Stemmbewegungen kommt es zur Rumpfaufrichtung und zur isometrischen Ganzkörperspannung. Als Steigerung sind auch Bewegungen mit den eingestemmten Extremitäten möglich.