header

Psychomotorik

Die Psychomotorik ist eine Gruppenbehandlung, in der Kinder ohne Leistungsdruck spielerisch Bewegungserfahrungen machen (z.B. schaukeln, klettern, balancieren, Höhlen bauen). Dabei finden sie stabile Orientierung, entdecken ihre Fähigkeiten und erarbeiten Lösungsstrategien. Die Kinder entwickeln ihre Lernmotivation und erleben Momente ungebrochenen Selbstbewusstseins.