header

Kommunikative Bewegungstherapie

Die Kommunikative Bewegungstherapie ist eine handlungsorientierte Methode mit tiefenpsychologisch orientierten Ansätzen und schlägt eine Brücke zwischen Psychotherapie und Körpertherapie.

Sie ist eine Gruppentherapie, die die Einzel- und Gruppengesprächstherapien ergänzt und besteht aus  Elementen wie Körperbewegung, Körpersprache, Kommunikation und andere zwischenmenschliche Begegnungen. 

In der Gruppe schaffen wir für Sie einen Rahmen für Handlungserfahrungen und ermöglichen ein bewusstes Wahrnehmen von Störungen im interprofessionellen Bereich und deren Ausdruck im Körperlichen.

Die inhaltlichen Themen sind Wahrnehmen, Kennenlernen, Integration, Ich-Entwicklung, Auseinandersetzung, Entscheidung, Mut, Vertrauen, Risikoverhalten, Kreativität und die Erfahrung von Emotionalität.